Wolfgang Kurz

Dirigent, Komponist

 

 

Wolfgang Kurz studierte Dirigieren an der Hochschule für Musik in München sowie Philosophie (Baccalaureat) an der Hochschule für Philosophie ebenda. Nach einem ersten Engagement als Solorepetitor und Musikalischer Assistent von Generalmusikdirektor Wolfgang Sawallisch an der Bayerischen Staatsoper in München folgten weitere Verpflichtungen als Kapellmeister an das Hessische Staatstheater in Wiesbaden sowie das Mainfranken-Theater in Würzburg. Seit 1988 ist er als hauptamtliche Lehrkraft für Dirigieren an der Hochschule für Musik in Würzburg tätig. Im Rahmen des Erasmus Programmes wurde er mehrfach als Gastdozent an verschiedene europäische Hochschulen für Orchesterprojekte und Meisterkurse eingeladen.

 

Wolfgang Kurz ist Dirigent des Würzburger Kammerorchesters und des Bad Mergentheimer Kammerchores. Von 2006 - 2010 war er Musikalischer Leiter der Bayerischen Kammeroper Veitshöchheim. Daneben nimmt er bei verschiedenen Orchestern Verpflichtungen als Gastdirigent wahr. Seine Kompositionen für Männerchor und Kinderchor wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

 

 

Curriculum vitae

Geboren am 28.6.1954 in Bad Tölz. Verheiratet, drei Kinder

1973               Abitur

1974 – 1976    Studium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie in München

                      (Baccalaureat)

1974 – 1978    Dirigierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in München    (Künstlerische

                      Staatsprüfung 1978)

1978 – 1980    Solorepetitor und Assistent des GMD an der Bayerischen Staatsoper in München

1980 – 1986    Kapellmeister am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden

1986 – 1988    Kapellmeister und Studienleiter am Stadttheater in Würzburg

seit 1988         Dozent für Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg    (Akademischer

                      Oberrat)

1992 – 1993    Lehrauftrag für Dirigieren an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst  in

                      Frankfurt/Main

1988 – 1993    Dirigent der Orchestergemeinschaft Würzburg

1988 – 1998    Leiter des Männergesangvereins Zellerau-Harmonia Würzburg

2006 – 2010    Musikalischer Leiter der Bayerischen Kammeroper Veitshöchheim

 

Gastdirigent bei verschiedenen Orchestern: Bach-Collegium München, Baden-Badener Orchester, Vogtland-Philharmonie, Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim, Nürnberger Symphoniker, Salieri-ChamberOrchestra (Ungarn), Ensemble Insieme (Seoul), Incheon Opera Company, Bayerische Kammeroper in Veitshöchheim, Sinfonieorchester der TU Darmstadt, Ansbacher Kammerorchester, Sinfonia Mozartiana und Kammerorchester Bad Mergentheim, Allgäu-Sinfonietta (Konzerttournee Südkorea) u.a. Konzerttätigkeit als Klavierbegleiter.

 

Tätigkeit als Komponist: Kompositionen und Bearbeitungen für Chor, Orchester.

1999 Preisträger beim Valentin-Becker-Kompositionswettbewerb

2002 Dreifacher Preisträger beim Kompositionswettbewerb des Hessischen Sängerbundes