Musikalische Früherziehung

 

Der Unterricht

... findet als Gruppenunterricht statt. Er ist eine zweijährige Unterrichtsreihe, in der Ihr Kind auf spielerische Weise an die Musik herangeführt wird.

Wichtig: Die Ausbildung in den Grundfächern ist Voraussetzung für die Aufnahme eines Instrumentalunterrichtes.

 

 Einstiegsalter und Unterrichtsformen:

          ab 4 Jahre, Anfangskurs (zwei Jahre vor Schuleintritt)

          Anfangskurs (ein Jahr vor Schuleintritt)

          Grundkurs I (mit Eintritt ins 1. Schuljahr)

          Grundkurs II (mit Eintritt ins 2. Schuljahr)

 

In der Musikalischen Früherziehung

... singen Kinder viele neue Kinderlieder, hören verschiedenartige Musik und lernen so die wichtigsten Instrumente kennen. Beim Musizieren mit Orff-Instrumenten wenden wir spielerisch die grundlegenden Elemente der Musik an:

 

Rhythmik, Dynamik und Klänge.

 

Dabei lockern wir den Unterricht mit körperlicher Bewegung immer wieder auf. Und was noch wichtig ist:

Alles Neue lernt Ihr Kind mit den Ohren, den Augen und über das Fühlen – also über die Sinne. 

Das spätere Spiel eines Instrumentes öffnet die Intelligenz und das Interesse für Neues, gemeinsames Musizieren fördert das Konzentrationsvermögen und den Gemeinschaftssinn.